top of page

Was ist schon ein Name

Ich war neulich einen Smoothie kaufen. Nix besonderes. Die Dame hinter dem Schalter fragte mich nach meinem Namen und ich antwortete. Sie fragte wie man “Tanja” schrieb. Um nett zu sein und nicht unnötig kompliziert antwortete ich auf die Art die ich von einer Freundin mit ungewöhnlichem Namen gelernt hatte: “Schreib ihn einfach wie du willst”. Ich dachte es wäre einfacher so. Hier ist meine Bestellung:

In Deutschland ist mein Name in der Top 20 der langweiligen Namen. Mein Nachname (Bauer) hat daran auch nichts geändert und ich habe keinen zweiten Namen (Ne Geschichte fuer ein anderes Mal, danke Mama!). Also hat es mich umgehauen als mein Name in den USA plötzlich fuer cool und exotisch gehalten wurde. Meine Begeisterung hat sich aber spätestens dann gelegt als ich zum 5mal auf “Tänscha” reagieren musste.


Warum hab ich der Barista überhaupt gesagt sie könne meinen Namen schreiben wie sie wolle… diejenigen unter euch mit ungewöhnlichen Namen wissen warum – es ist meist irritierend, manchmal unangenehm, oft auch lustig und definitiv nervig ständig etweder eine falsche Aussprache deines Namens zu hören or die falsche Schreibung korrigieren zu müssen.

Letztes Jahr zu meinem Geburtstag bekam ich einen “Tajna” Kuchen – nur weil mein Mann sich so auf das “J” konzentriert und dabei die Konditorin so verwirrt hat dass sie einfach aufgab. Und einmal wurde ich sogar zu Unterwaesche …

Manchmal werde ich inzwischen einfach “T” genannt. Oder TBS. Auch was ganz Amerikanisches nur den ersten Buchstaben zu verwenden. Ich glaube ja dass das aus Selbstschutz gemacht wird. Ich denke zumindest mein Freund Joerg bevorzugt es “J” genannt zu werden anstelle

von “Jerk”…

4 views0 comments

Comments


bottom of page